Neue Projekte

Auf Vorschlag der Nationalen Projektkoordinatoren sind von den Hohen Repräsentanten am 31. Januar 2014 im schriftlichen Umlaufverfahren sowie am 06. März 2014 in Oslo insgesamt 22 neue Projekte verabschiedet worden und haben das EUREKA-Label erhalten.

 

Deutsche Unternehmen und Forschungseinrichtungen sind an vier neuen Projekten beteiligt, davon zwei unter deutscher Leitung.

 

PROJEKTE UNTER DEUTSCHER LEITUNG

E! 8827 PAM (DE, IL) - Zerstörungsfreie Phased-Array Mehrzonen-Ultraschallprüfung von Jet-Turbinen-Disk-Rohlingen unter Verwendung von Ringarray-Ultraschall-Prüfköpfen als Ersatz für klassische fokussierende Prüfköpfe. Ziel ist es, durch die erweiterten Möglichkeiten der Phased-Array-Technik die Prüfempfindlichkeit und die Prüfgeschwindigkeit zu erhöhen.

E! 8828 CoLocaTS (DE, IL) - Es wird eine energiesparende Technologie zur drahtlosen Abstandsmessung zwischen zwei Funksensoren entwickelt. Die Abstandsmessung und eine darauf aufbauende Lokalisierungs-Technologie werden in ein Herdenmanagement-System der Milchviehwirtschaft integriert. Neu zur Verfügung stehende Positionsdaten und Bewegungsprofile einzelner Kühe verbessern die Effektivität der Arbeitsabläufe in der Farm.

 

PROJEKTE MIT DEUTSCHER BETEILIGUNG

E! 8353 COMPONAT (HU, DE) - Entwicklung von innovativen Polyharnstoff-Hybridharzen auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen als Matrizen für Hochleistungskomposite zum Einsatz im Abwasserbereich.

E! 8829 DENOSYNTRAC (IL, DE) - Projektziel ist die Entwicklung von neuen Modulatoren für Toll-like-Rezeptoren (TLR). Im Teilprojekt „EMC“ werden potentielle Agonisten/Antagonisten von TLR 1/2/6 synthetisiert und optimiert. Zusätzlich werden, basierend auf Vorhersagemodellen von Pepticom, Verbindungskollektionen als potentielle Modulatoren für TLR 8 hergestellt. Die Verbindungen werden mit dem am IGVP etablierten Assay getestet.